Start  .  Kontakt  .  Impressum
Termine Aktuell Aus dem Stadtrat Wahlen 2008 Wahlen 2009 Wahlen 2013 Bundestagswahl Wahlkampfauftakt in Stein 1. Steiner Stadtgespräch 2. Steiner Stadtgespräch Wahlkampf 2014 Wir über uns Liberale Positionen Für Mitglieder

 

 

 

 FDP Mitglied werden

Junge Liberale Bayern

Seite ausdrucken

 

 

 

Die nächsten Termine

vor Ort

Derzeit keine Termine

mehr Termine vor Ort

in Bayern

Derzeit keine Termine

mehr Termine in Bayern 


Aktuelles

vor Ort

13. März 2016

Schulstandort Oberweihersbuch

31. Mai 2015

Antrag auf Geschwindigkeitsbegrenzung 30 km/h im Altort Oberweihersbuch abgelehnt

24. Mai 2015

Fasanenring im Fabergut bleibt geschlossen!


mehr Aktuelles vor Ort

 

in Bayern

13. März 2016

Schulstandort Oberweihersbuch


mehr Nachrichten aus Bayern 

Wahlkampfauftakt der FDP
Die Liberalen im Kreisverband Fürth und dem Ortsverband Stein starten den Wahlkampf mit dem Fraktionsvorsitzenden im Bayerischen Landtag Thomas Hacker.
Im Festsaal "Liselotte Nold" des FrauenWerk Stein e.V. eröffnete Kreisvorsitzende und Stadträtin Agnes Meier die gut besuchte Veranstaltung mit Begrüßung der zahlreichen Mandatsträger, Kreisräte und Stadträte sowie Bürgern aus dem Landkreis und der Stadt Stein. Besonders erfreute der zahlreiche Besuch von Vertretern des Integrationsbeirates der Stadt Fürth.
Agnes Meier geht mit Ihrem Motto "Denken erlaubt" in den Wahlkampf und erläuterte am Beispiel des in Stein umstrittenen "Steiner Forums" das Entwicklungspotenzial einer Gesellschaft die Querdenken erlaubt und sich mit Ideen von Querdenkern auseinandersetzt.
Fraktionsvorsitzender der FDP im bayerischen Landtag und Stadtrat in Bayreuth brachte die Erfolge der Regierung unter liberaler Beteiligung in Erinnerung: Bildungspolitik, Versbesserung der kommunalen Finanzen. Am Beispiel der Verwandtenaffäre zeigte Hacker auf, dass eine absolute Mehrheit einer Partei dem Lande schade. Durch die Gesetzesinitiative der FDP zur Regelung von Beschäftigungsverhältnissen naher Verwandter konnte schnell Klarheit geschaffen werden.
Die zahlreich erschienenen Gäste des Integrationsbeirates der Stadt Fürth freuten sich über die Aussage Hackers, dass die FDP die doppelte Staatsbürgerschaft auch außerhalb der europäischen Union unterstützt.
Im Anschluss der Vorträge entwickelten sich informative Diskussionen zur Bildungspolitik und der Integration von Bürgern mit Migrationshintergrund.